Startseite
  Über...
  Archiv
  Kontakt
 

  Abonnieren
 


 
Letztes Feedback

http://myblog.de/sasasblog

Gratis bloggen bei
myblog.de





 
Chiang Mai und Pai, Thailand

Der Bus nach Chiang Mai war noch schlimmer als der Minivan nach Krabi.. Es hat ziemlich stark geregnet und scheinbar war irgendwas undicht, also war es nass auf dem Boden.. und die Klimaanlage war dermassen hoch eingestellt.. ich hab soo gefroren.. Am naechsten Tag hatte ich dann erstmal schoen ne Erkaeltung. Gegen 6 Uhr morgens bin ich in Chiang Mai angekommen, gegen 7 in meinem Hotel. Einchecken konnte ich so gegen 11.. ich war total uebernaechtigt, deswegen hab ich tagsueber nicht so viel gemacht und mich nur ausgeruht. Abends bin ich dann ein bisschen durch die Stadt geschlendert und hab mir ein paar Tempel angeguckt und danach bin ich zu den night markets gegangen und war da ein bisschen shoppen

Fuer den naechsten Tag hatte ich dann eine Tour gebucht. Wir wurden wieder von einem Minivan abgeholt und sind zuerst zum Elefantencamp gefahren. Da konnten wir dann fuer ca. 40 Minuten auf einem Elefanten reiten Voll witzig. Einmal hat er uns voll angeschnoddert, ich glaub er wollte was zu fressen, wir hatten ihm allerdings nichts gekauft.. Danach hab ich noch einen Babyelefanten gestreichelt Ansonsten waren wir noch in einer Orchideenfarm und Schmetterlingsfarm. Fuer die Schmetterlinge braucht man hier allerdings nicht wirklich in so eine Farm zu gehen, sobald es etwas laendlicher wird, sind die ueberall und die sind echt riesig und schoen.

Am naechsten Tag bin ich nach Pai gefahren, weil ich von vielen gehoert hab, dass das echt schoen da sein soll. War auch wirklich eine gute Entscheidung Ich hab mir da einen Roller gemietet, das war sooo cool :D Ich will nie wieder zu Fuss gehen, Roller fahren ist wie fliegen Damit bin ich dann durch Pai und Umgebung gecruist, zu Wasserfaellen, Viewpoints und anderen crazy Strassen mit Schlagloechern und weiteren Abenteuern. Leider hatte ich nur einen Tag und eine Nacht in Pai, hat mir echt gut gefallen da.. Mein Hostel war auch cool, der Schlafsaal sah ein bisschen aus wie ein Baumhaus innerhalb einer Bambushuette Anschliessend ging es wieder fuer eine Nacht nach Chiang Mai, wo ich mit ein paar Leuten aus meinem Hostel feiern war Naechster Stop: Laos – Vientiane.

18.6.13 05:42
 



Verantwortlich für die Inhalte ist der Autor. Dein kostenloses Blog bei myblog.de! Datenschutzerklärung
Werbung